FANDOM


Work in progress
LANGUAGES:
Icon-English

Maktoko

Größe Hund-Größe 1,50m lang und 80cm groß
Gewicht 30-50kg
Beschreibung See/Canid Hybrid mit schwimmhäuten und grünem Fell
Fell Farbe Verschiedene Grüntöne
Orte Überall auf Nakti in der Nähe von Wasser
Umgebung Wälder und Wiesen nahe Wasser aber auch in Bergigen Regionen
Familien Struktur Leben ein Leben lang im Rudel zusammen
Brut und Partner rituale Weibchen haben einen Tragebeutel am Bauch für die Jungen

Die Maktokos sind eine hybride Spezies aus Amphibien/See Kreaturen und Caniden. Sie leben überall auf Nakti in der Nähe von Wasser, z.B. Seen, Ozeanen und Flüssen.

Sie sind Fleischfresser und ihre Mahlzeiten bestehen aus Fischen und kleinen Säugern. Das Maktoko ist ein Rudel Tier, es ist allerdings möglich sie zu zähmen und als Haustier zu halten, mehr dazu später.

Aussehen

Die Maktokos sind eine Caniden Hybrid Spezies mit Überbleibseln einer vor langer Zeit ausgestorbenen See Kreatur.

Durch verschiedene Lebensräume auf Nakti ist die Fellfarbe immer unterschiedlich, bleibt aber in einem allgemeinen Grün Ton. Sie haben einen Wolf ähnlichen Kopf mit 2 großen Reißzähnen die aus dem Mund ragen, 2 große Ohren und Überbleibsel von Flossen direkt unter den Ohren. Die Innenseite der Ohren und die Haut an den Flossen hat einen Gelb bis Orange Ton.

Die Maktokos haben 2 Hörner auf ihrem Rücken. Das erste ist ein wenig größer als das zweite und ihre allgemeine Größe hängt vom Geschlecht, dem Alter und der Größe des Tieres ab. Der Schwanz ist ein buschiger Wolfs Schwanz.

Die Vorderbeine sind die selben wie bei den heimischen Wölfen, ausgenommen die Pfoten, welche ein wenig größer sind.

Die Hinterbeine sind ein wenig mehr Hybrid. Sie sind Digitgrade und haben große Pfoten, allerdings besitzen sie Schwimmhäute zwischen den einzelnen Zehen, was ihnen die Fähigkeit gibt sehr schnell und Agil zu schwimmen.

Die Augen des Maktokos haben die selben Farben wie die Ohren und Flossen.: einen Orangen bis Gelben Farbton.

Die weiblichen Tiere haben einen Beutel direkt unter ihrem Baum in dem die Welpen nach der Geburt aufbewahrt werden, bis sie alt genug sind um alleine zu leben.

Susfinished

Benehmen

Die Maktokos sind Rudeltiere und haben eine starke Verbindung zu den anderen Mitgliedern. Wenn sich zwei Rudel treffen, ist es üblich, dass sich einige Mitglieder tauschen um die Genetische Vielfalt aufrecht zu erhalten und Inzucht zu vermeiden.

Maktokos sind relativ scheue Tiere, greifen aber nicht sinnlos an, da sie immer genug zu fressen durch beide Nahrungsquellen, Wasser und Land, haben. Sie können außerdem eine Ko-Existenz mit örtlichen Stämmen oder Zivilisationen eingehen. Sie leben dann von den Essensresten der Leute und wurden im gegenzug beobachtet den Viehbestand der Naktianer vor anderen Raubtieren zu beschützen.

Maktokos als Haustiere

Wenn ein wildes Maktoko von Naktianern gefangen wird, ist es möglich das Tier zu zähmen. Dazu wird es artgerecht untergebracht und mit Wasser und Essen versorgt. Der erste Schritt ist langsam mit dem Tier Kontakt aufzunehmen ohne es unnötig zu stressen. Dabei sucht man seine Nähe und gibt dem Tier Kleidungsstücke, damit es sich an den neuen Geruch gewöhnen kann.

Die Zähmung gilt als beendet sobald das Maktoko den Kontakt mit Naktianern akzeptiert und keine aggressiven oder geängstigten Reaktionen zeigt.

Es ist notwendig mehr als ein Exemplar zu fangen, da die Tiere Rudeltiere sind und elendich verenden würden, ließe man sie ein Leben lang alleine.

Der Beutel und die Geburt

Nach der Geburt des Welpens, kriecht dieser in den Beutel am Bauch des Muttertiers und bleibt dort bis es alt genug ist um alleine leben zu können.

Das junge Tier bleibt mit seiner Mutter über eine Nabelschnur verbunden. Dadurch müssen sie weder selbstständig atmen, noch essen oder trinken, was der Mutter die Möglichkeit gibt immernoch tauchen und schwimmen zu können ohne dem Welpen zu schaden. Die Nabelschnur fällt von alleine ab sobald das Tier ein gewisses Alter erreicht hat und die jungen Maktokos sind von nun an in der Lage ohne ihre Mutter zu leben. Familien bleiben allerdings ein Leben lang zusammen.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.